Turnverein Wermsdorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Die Turntiger beim Tag der Sachsen in Wurzen


Am 05.09.2015 starteten 8 mutige Kinder der Turntiger Wermsdorf (Vorschulturnen) mit dem Bus auf nach Wurzen zum „Tag der Sachsen“. Nach einer angenehmen Busreise erwartet uns ein anstrengender Fußmarsch, welcher gleich der Erwärmung diente. Vorbei an faszinierend Fahrgeschäften und bunt gestalteten Bühnen, trafen wir im Stadtpark an der Wunderlandbühne ein.



Nur noch fix umziehen dann sollte es auch gleich losgehen. Die Turntiger legten sich voll ins Zeug und absolvierten einen spektakulären Parcour. Dieser bestand aus der Rolle vorwärts, Slalom rennen und das Pfützenspringen (mit geschlossenen Beinen von einem zum anderen Reifen springen). Nach dem jeder kleine Tiger sein Können unter Beweis stellen konnte, wurde noch kräftig abgetanzt. Das Publikum war begeistert und schenkte uns donnerten Applaus.

Nachdem wir unseren Auftritt hinter uns gebracht hatten, schauten wir noch gespannt den Akrobaten und den Leuten vom Taekwondo zu. Ganz überraschend lud uns eine nette Dame zu einem Scherenschnitt-Theaterfilm ein. Alle Kinder der Turntiger machten es sich in ihrem Waggon gemütlich und verfolgten gespannt das Märchen „Das tapfere Schneiderlein“. Den Durst gestillt und gut gestärkt machten wir uns dann wieder an den langen Fußmarsch zum Bus, wo wir die Heimreise antraten. So vergingen ein paar spannende Stunde beim „Tag der Sachsen“ und wir konnten eine Menge Erfahrungen und Erlebnisse mit nach Hause nehmen. 

Daniel Rode (Übungsleiter)